Recruiting Prozesse Pflegebranche2018-09-21T12:16:10+00:00

Recruiting-Prozesse für die Diakonie Michaelshoven

Referenzen lesen

Ergebnis: Moderner Recruiting-Prozess

Um auf dem Arbeitsmarkt handlungsfähiger und gleichzeitig intern professioneller aufgestellt zu sein, wurde ein neuer, bereichsübergreifender Recruiting-Prozess in allen Schritten und Schnittstellen erarbeitet und visualisiert.

Die Ergebnisse dieser internen Teamarbeit werden in allen Fachbereichen im Zuge der Einführung des neuen HR-Systems umgesetzt.

Aufgabe: Optimierung von Recruiting-Prozessen

Die Diakonie Michaelshoven ist in Köln und Umgebung seit über 60 Jahren in allen sozialen Belangen für Menschen da. Rund 2.500 Mitarbeiter und über 650 Ehrenamtliche helfen in weit mehr als 200 Einrichtungen dabei, Menschen zu begleiten.

Die Aufgabe bestand darin, die dezentralen und sehr unterschiedlichen Recruiting-Prozesse dadurch zu vereinheitlichen, Synergien zu schaffen und in Hinblick auf die Einführung eines übergreifenden HR-Systems zu optimieren.

Umsetzung: Workshop

Die Analyse der bestehenden Recruiting-Prozesse bildete die Basis, die mit den Erwartungen des Managements sowie der Bewerber in Einklang zu bringen waren.

Im Rahmen des Workshops wurde mit den verschiedenen Entscheidungsträgern über einen Soll-Ist-Vergleich die Stärken und Schwächen des Recruiting-Prozesses erarbeitet.

Aus diesen Erkenntnissen wurde ein neuer Prozess für das Recruiting definiert und verabschiedet, der in der Diakonie Michaelshoven Reibungsverluste im HR Bereich deutlich reduziert.

Sie wollen sich auch noch besser aufstellen?

Dann buchen Sie sich unverbindlich und kostenlos einen Telefontermin mit uns. Wir analysieren dann gemeinsam Ihre Ausgangssituation und welche Möglichkeiten Sie haben, um Ihren Personalbereich auf kurze, aber auch auf lange Sicht wesentlich zu stärken.

Ihr Ansprechpartnerin ist Ulrike Velten.

Jetzt kostenlosen Telefontermin buchen